Am vergangenen Samstag konnte die 1. Herrenmannschaft der Spvg. Blau-Weiß 1890 endlich den zweiten Sieg in dieser Saison einfahren. Leidtragender war mal wieder der Handball Club aus dem Spreewald, der im Hinspiel in der Kolonnenfestung ordentlich unter die Räder gekommen … lesen

Nach dem Erfolg in Lübben und den damit verbundenden Punkt drei und vier auf der Habenseite gibt es für die M1 in dieser Woche direkt nachzulegen.

Am Freitag geht es um 20:30h gegen den Tabellenletzten TSG Lübbenau und keine 24h … lesen

Liebe Mitglieder und Freunde von Blau-Weiß Handball,

völlig überraschend steht wie jedes Jahr das Weihnachtsfest vor der Tür. Nur um dann von neuen Jahr gefolgt zu werden!

Wäre es nicht toll, wenn wir das Fest Jesu Geburt im Kreise unserer … lesen

Am Samstag startete die Rückrunde, wir waren zu Gast bei EBT in der Samariterstraße. Da das Hinspiel denkbar knapp mit 18:19 verloren wurde, erwarteten wir auch diesmal ein enges Spiel, zumal der Gegner sich im Tabellenmittelfeld etabliert hatte, während wir … lesen

Am Samstag trifft die M1 auf den Klassenprimus BFC Preussen. Nach drei Wochen „spielfrei“ und dem guten Auftritt gegen den MTV Altlandsberg Anfang November möchte man auch gegen den Tabellenersten zeigen, dass man durchaus konkurrenzfähig ist, auch wenn das Tabellenbild … lesen

Trotz später Uhrzeit und Berliner Grippewelle starteten wir mit einem gut aufgestellten Kader von zwölf Spielerinnen gegen die SG OSF Berlin IV.

In den ersten 8 Minuten fielen auf jeder Seite zwei Tore. Leider bekamen wir in der neunten Minute … lesen

Hygienekonzept für Teilnehmer Männer OOS_Stand_15_11_editlesen

Liebe Mitglieder und Freunde von BlauWeiss90 Handball,

nichts ist so stetig wie der Wandel – oder wie das deja-vu der Pandemie. 😷

Verzweiflung oder Wut wird uns auch nicht weiterbringen. Daher wollen und werden wir uns auf das Wesentliche konzentrieren. … lesen

Eine bittere, weil unnötige Niederlage musste die Sp.Vg Blau-Weiß 1890 am vergangenen Samstagnachmittag gegen den Zweitplatzierten aus Altlandsberg hinnehmen. Unnötig war die Niederlage vor allem, weil man sich bis zur 50. Minute einen Vorsprung herausgespielt hatte, diesen aber mal wieder … lesen

lesen