, ,

mA mit ordentlicher Leistung in der Oberligaquali – Dann halt um die Berliner Meisterschaft ;-)

Am  heutigen Samstag war BW90 Gastgeber der Gruppenphase der mA Vorquali zur Oberliga 2018/19.
Insgesamt 6 Teams gaben sich in zwei Gruppen ein Stell-dich-ein in der Kolonnenfestung.
Für unsere mA ging es im ersten Spiel gegen den Bezirksnachbarn und Favoriten der Qualirunde SG OSF und im zweiten Spiel gegen die Vertretung der Füchse 2.

Ehrlich gesagt sind wir mit überschaubaren Erwartungen in die Quali gestartet, nach dem Motto „Mal sehen was geht“. So wie es auch der weitere Saisonplan vorsieht wurde die mA mit 4 Akteuren aus der mB unterstützt die sich gut in das Gefüge einfügten.
Im Derby gegen OSF spielte die Truppe, um den sehr stark parierenden Keeper Henne, an ihrem derzeitigen Leistungslimit. Hohe Einsatzbereitschaft gepaart mit einer ruhigen und soliden Spielanlage stellten die Orangenen vor mehr Probleme als ihn lieb war. Bis zum Ende der Partie konnten wir Kontakt halten und gingen mit einer sehr guten 18:20 Niederlage in das Spiel gegen die Füchse 2.
Gegen den vermeintlich schwächeren Gegner konnten die Jungs leider nicht ganz an ihre vorherige Leistung anknüpfen, zu allem Überfluss verletzte sich Andre beim Erwärmen, so dass er nur noch für die 7m raufhumpeln konnte.
Das soll allerdings keine Ausrede sein für die verdiente Niederlage gegen die cleveren Füchse 2.

FAZIT: Wenn die Truppe gewillt ist weiter an sich zu arbeiten wird sie ein Wort mitreden, um die Vergabe des Berliner Meistertitels, und gegen jede der anwesenden Teams hat man Pokal immer eine Chance ;-)!

PS: Ein Dank geht an die M1, die sich um den Grill- und Verkaufsstand kümmerten, damit auch keiner der zahlreichen Gäste hungrig oder durstig nach Hause gehen musste.