, ,

Ü32 buchen Ticket für das FF4 – 27:26 (15:12) Auswärtsieg bei den Füchsen

An einem herrlichen Sonntag Morgen an der Grenze zur Gartenstadt Frohnau fand sich eine quantitativ überschaubare, aber dafür qualitativ starke Ü32 Truppe zum Spiel gegen die Füchse Berlin, die ihrerseits qualitativ alles aufbieten, ein.

Im Wissen, dass man noch ein Punkt zur sicheren Teilnahme am FF4 benötigt. Sportsfreund Strack wies nochmal alle Beteiligten darauf hin, dass er nicht an die dänische Grenze gefahren ist um sich nur ein wenig zu bewegen. Also gesagt getan… bewegen wir uns mal 😉

Sportsfreund Grellmann netzte nach 30 Sekunden zur ersten Führung ein, doch die älteren Füchse zeigten umgehend, dass sie heute ihre Chancen auf das FF4 wahren wollten und zogen erstmal auf 3:1 davon. Es sollte für lange Zeit die letzte Führung des Gastgebers sein, denn in der Abwehr stellten wir gemeinsam mit Torwächter Stecke ein ordentliches Bollwerk hin und die dadurch resultierenden Konter wurde  vorzüglich von Wintertoptransfer Stutenbecker vollendet. Einzig der Sportfreund Reichel verweigerte auch beste Chancen vom Kreis, um sich am Tore schiessen zu beteiligen, feiner Zug, so macht man sich auch bei den Füchsen beliebt ;-).

Bis zur Halbzeitpause spielten wir eine unserer besten Halbzeiten in dieser Saison und Sven aka Dampflok legte kurz vor Abpfiff noch ein Treffer zum 15:12 dazu.
Halbzeitresumee: Weiter so! Klasse gemacht.

Auch in der zweiten Halbezeit lief es nicht schlecht, aber leider vergaßen wir unser Konterspiel weiter zu forcieren und beraubten uns unserer stärksten Waffe an diesem Sonntag. Nicht aufgebende Füchse pirschten sich so Stück für Stück heran und übernahmen neun Minuten vor Schluss erstmalig die Führung. Von nun an legte das Heimteam immer wieder ein Tor vor, welches wir immer wieder egalisieren konnten.
In der Endpahse war es Stecke im Tor zu verdanken, der nach langer Durststrecke in Halbzeit zwei kurz vor Ende zwei 100%ige vereitelte und somit Abalo auf Rechtsaussen die Möglichkeit gabe den entscheidenen Treffer zu setzen.

Auswärtssieg, FF4! Wir freuen uns auf zwei Spiele an einem SONNTAG!
Wir haben schon mal ein Pfleger beauftragt und für Montag Urlaub eingereicht.

Vorher können wir in den Spielen gegen Lira und Rudow selber unseren Gegner „bestimmen“ 😉