, ,

Ü32 weiter erfolgreich – 31:23 (15:9) vs CHC

Nachdem Auftaktsieg gegen die SG OSF am 1.Spieltag vor knapp 1,5 Monaten standen den AH am Samstag die Vereinsältestesten aus Charlottenburg gegenüber.
Bis auf den gesperrten Denny und den im Bermuda-Triathlon-Eck versunkenen Witte konnten wir auf alle Akteure zurückgreifen, sogar unser Danish Dynamite Cornettovic gab sich die Ehre.

Nach den ersten zehn Minuten des Abtastens konnten sich die älteren Blau-Weissen stetig absetzen, auch wenn es sich in der Abwehr noch oftmals zu passiv gestaltete und Stecke im Tor schon bessere Tage gesehen hatte. Bis zur Halbzeitpause konnten wir uns auf ein 15-9 erspielen, besonders erfreulich der eben dieser 15. Treffer durch unseren Basketballexport am Kreis Emme.
Nach dem Halbzeitgetränk legten sofort noch zwei Tore nach und die Messe war quasi gelesen. Die Charlottenburger spielten aber frecherweise weiter und kamen 10 Minuten vor Abpfiff nochmal auf 25:21 ran. Also wurde ein Gang höher geschaltet und verdient gewonnen.

Am nächsten Freitag geht es als M3 schon Pokal um 20:15h gegen Ajax 2 in der Kolonne weiter, bevor uns eine Woche später ACB in der Liga empfängt und sich so etwas wie Spielrhythmus einstellen könnte.