• Seit nunmehr 14 Tagen befindet sich unsere männliche B-Jugend in der intensiveren Phase der Saisonvorbereitung.

    Die neu formierte Truppe arbeitet hoch motiviert mit Ihren beiden Trainern um eine erfolgreiche Saison in der Oberliga Ostsee-Spree zu absolvieren. So gilt es die Neuzugänge zu integrieren, das taktische Repertoire zu erweitern, Laufwege kennen zu lernen und aufeinander abzustimmen und athletische Grundlagen zu schaffen.
    Unter anderem arbeiten die Sportler mit dem Team vom Schnelligkeitszentrum Berlin an ihren Fähigkeiten. Zusätzlich zum fordernden Training in der Halle, treffen sich die Jungs einmal pro Woche in den Räumlichkeiten des Schnelligkeitszentrums und arbeiten gezielt an ihren konditionellen Fähigkeiten, insbesondere an der Kraft und der Schnelligkeit.

    Nach den ersten beiden Wochen Vorbereitung mündete das Programm in das 3. Jörg-Stutenbecker-Gedenkturnier. Unterstützt durch zahlreiche helfende Hände, vielen Dank nochmal an dieser Stelle dafür, konnte die männliche B-Jugend unbeschwert in den Turniertag starten.

  • So starteten wir direkt mit 4 Siegen gegen die JSG Neukölln (16:10), SG AC/Eintracht Berlin (18:17), SSV Falkensee (17:12) und den Jungs vom VFV Spandau (17:10). Der Turniertag gipfelte im letzten Spiel gegen den 1. VfL Potsdam. Den bisher insgesamt langen Tag konnten man beiden Mannschaften ansehen. Gegen den disziplinierten Potsdamer Angriff konnte
    man zunächst keine passende Lösung finden. Die letzten Kräfte wurden mobilisiert und ein enges Spiel endete in einer knappen Niederlage (12:13).

    Das Trainerteam konnte viele positive Eindrücke und Ideen aufnehmen und wird nun weiter daran arbeiten die richtigen Stellschrauben zu drehen. Wir als männliche B-Jugend freuen uns euch bald wieder in der Halle begrüßen zu dürfen und bis
    dahin trainieren wir fleißig weiter.