Nach einem spannenden und ereignisreichen Handballwochenende steht es fest: Unsere mA1 fährt zur OOS Quali nach Stralsund. Unsere Jungs konnten in vier spannenden Spielen ihr Talent und Können beweisen, und einmal mehr zeigen, dass das harte Training der Trainer Steven und Marvin etwas bringt.

Am Samstag ging es vorerst um das Weiterkommen in den Vorentscheid zu den Überkreuzspielen, wo die mA1 am Morgen gegen Spandau gewann (31:25) und am Abend nach einer langen Pause das Team von Pfeffersport bezwang (34:28).

Erfolgreich wurde der Sonntag eingeleitet; mit einem herausragenden Sieg gegen Rotation und einer +19 Tordifferenz (41:22). Damit stand fest: die mA spielt Quali, aber das reichte den Jungs und den Trainern noch nicht. Ziel war es, Turniersieger zu werden, um der Konkurrenz aus Plau in der Gruppenphase in Stralsund aus dem Weg zu gehen. Mit voller Konzentration und Motivation ging es dann abends ins letzte Spiel. Einmal noch gegen Spandau, einmal noch die letzten Kräfte gesammelt. Einfach war es nicht, doch am Ende zeigte die mA1, was es heißt der Favorit zu sein und überzeugte auch im letzten Spiel (35:25).

Vier Spiele, vier Siege, eine erstklassige Leistung.